Kreditvergleich

Top-Angebote im Vergleich
  • Unverbindlicher Kreditvergleich
  • Kreditbetrag ab 1.000 Euro wählbar
  • Flexible Kreditlaufzeiten
  • Topaktueller Kreditrechner

Geld hat seinen Preis – Die Kosten

Geld gibt es nicht umsonst. Bei der Aufnahme eines Kredits zahlt man immer im Nachhinein mehr als man bekommen hat. Worauf muss demnach auf der Suche nach dem günstigsten Angebot geachtet werden?

Konditionen

Zentrales Entscheidungskriterium sind die Kreditkonditionen. Wer das beste Angebot finden will, darf nicht nur auf die Nominalverzinsung schauen. Entscheidend ist der Effektivzins. Dieser enthält den Nominalzins, die Bearbeitungsgebühr, Disagio und Agio sowie eventuell anfallende Provisionen. Die Banken und Sparkassen sind nach der Preisangabenverordnung (PangVO) zur Angabe der anfänglichen jährlichen Effektivverzinsung verpflichtet. Für die Berechnung der Gebühren gilt: Je niedriger der Effektivzins, desto günstiger der Kredit.

In seinen Gesamtkosten richtet sich ein Kredit nach folgenden Faktoren:

  • Höhe der Darlehenssumme
  • Bonität des Antragstellers
  • Länge der Laufzeit
  • Verwendungszweck
  • Kontoführungsgebühren
  • eventuelle Provisionen
  • eventuelle Restschuldversicherung

Nicht zu vergessen ist schließlich die Bearbeitungsgebühr, die sich prozentual an der Kreditsumme errechnet. Gerade in der Höhe der Bearbeitungsgebühr unterscheiden sich die Banken und Sparkassen erheblich. Dabei gilt zu beachten, dass die Bearbeitungsgebühr nur ein einziges Mal bei Abschluss des Kreditvertrages über die Gesamthöhe des Kreditbetrages anfällt.

Laufzeit

Die Laufzeit des Ratenkredits wird bei Vertragsabschluss festgelegt. Oftmals wird ein Zeitraum von 12 bis 72 Monaten angesetzt. Die Laufzeit hängt dabei vom finanziellen Spielraum des Kunden, also der Bonität des Antragstellers und der Kreditverwendungsart ab. Die Laufzeit des Kreditvertrages sollte jedoch nicht die Nutzungsdauer des gekauften Gegenstandes übersteigen.

Sondertilgung

Bei einem Ratenkredit ist im Gegensatz zu anderen Kreditformen eine Sondertilgung zu jedem Zeitpunkt möglich. Je nach Kreditinstitut wird allerdings zwischen einer kompletten Rückzahlung (Ablösung) der Kreditsumme und einer Teilrückzahlung unterschieden. Eine sofortige Rückzahlung ist in der Regel bei den meisten Kreditinstituten problemlos möglich. Für eine Teilrückzahlung muss in einigen Fällen eine gesonderte Vereinbarung getroffen werden. Welche Rückzahlungsform möglich ist, können Sie in den Bedingungen des Kreditvertrages einsehen. Fragen Sie aber nach, ob die Bank Ihnen bei einer außerplanmäßigen Rückzahlung die Bearbeitungsgebühr zumindest anteilig zurückerstattet.

Tipp: Informieren Sie sich, ob Ihre Bank bei einer Sondertilgung von einem Teil der Kreditsumme auch eine anteilige Zinsverrechnung vornimmt. Ist dies nicht der Fall, können Sie auf eine Sondertilgung getrost verzichten, da die Zinsen weiterhin auf die ursprüngliche Kreditsumme angerechnet werden.

Jetzt kostenlos vergleichen