Kreditvergleich

Jetzt günstige Konditionen sichern

Tagesgeldvergleich

Hohe Zinsen auf Ihr Tagesgeld
  • Unverbindlicher Kreditvergleich
  • Niedrige Zinsen
  • Flexible Kreditlaufzeiten
  • Topaktueller Kreditrechner
  • Kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen
  • Profitieren Sie von Sonderaktionen
  • Aktuelle Zinsen im Überblick
  • Direkt Tagesgeldkonto beantragen

Autofinanzierung

Finanzieren Sie Ihr Traumauto

Prüfen Sie, wie viel die Autofinanzierung kostet. Gerade beim Neuwagenkauf können Sie so Extrarabatte beim Händler raushandeln.

Jetzt vergleichen

Baufinanzierung

Die großen Baufinanzierer im Vergleich

Vergleichen Sie, was Sie eine Baufinanzierung kostet und ermitteln Sie, wie Sie zum Beispiel Ihr neues Haus finanzieren können.

Jetzt vergleichen

Festgeldvergleich

Langfristig und sicher anlegen

Vergleichen Sie die marktaktuellen Zinskonditionen und holen Sie so mehr Geld raus - Sie entscheiden, wie lange Sie Ihr Geld anlegen möchten.

Jetzt vergleichen

Girokonto

Jetzt Startguthaben sichern

Vergleichen Sie die aktuellen Angebote der Anbieterbanken und sparen so bares Geld. Denn inzwischen sind viele Girokonten kostenlos.

Jetzt vergleichen

Informationen über Kredite

Informationen über Kredite

Die Frage nach dem richtigen Kredit und der richtigen Finanzierung lässt sich kaum pauschal beantworten. Wichtig ist in erster Linie die Ausgangssituation, in der sich Kunden befinden. Welche Mittel stehen bereits zur Verfügung, wie lässt sich ein Darlehen besichern und welcher Betrag wird eigentlich benötigt? Auf dem Kreditmarkt steht eine breite Vielfalt an Finanzierungen zur Verfügung. Es sollte also schon ein wenig Zeit investiert werden, um die passende ausfindig zu machen.

Je nachdem, welcher Kreditbetrag benötigt wird, kann eine kurz-, mittel- oder langfristige Finanzierung in Frage kommen. Ein bekanntes Beispiel für einen kurzfristigen Kredit ist der Dispokredit, der auf dem eigenen Girokonto eingeräumt wird. Bis zu einer bestimmten Kreditlinie können Kunden ihr Konto im Soll, also im Minus führen. Wie weit sie dabei gehen können, hängt vom regelmäßigen Einkommen ab, denn die Kreditlinie entspricht in der Regel einem Zwei- bis Dreifachen vom monatlichen Durchschnittseinkommen. Dispokredite sollten wegen der relativ hohen Zinssätze (meist zwischen 12 und 15 %) jedoch nur kurz in Anspruch genommen werden.

Für größere Investitionen eignen sich da schon eher Ratenkredite. Hierfür besteht am Markt auch das umfangreichste Angebot, weswegen dem Vertragsabschluss unbedingt auch ein genauer Vergleich vorausgehen sollte. Wichtigstes Merkmal dabei ist der effektive Zinssatz. Im Gegensatz zum Sollzinssatz (beide müssen bei jedem Angebot mit angegeben werden) sind in den Effektivzins alle kostenrelevanten Faktoren mit einkalkuliert. Dies betrifft beispielsweise Ratenhöhe, Laufzeit und Bearbeitungsgebühren. Er gibt also Aufschluss darüber, was der Kredit den Kunden tatsächlich kosten wird.

Es gibt mittlerweile aber auch eine Mischform, die als Abrufkredit bezeichnet wird. Hier wird zunächst ein bestimmter Darlehensbetrag vereinbart, der dann bei Bedarf ganz oder teilweise abgerufen werden kann. Die Rückzahlung erfolgt weitestgehend flexibel. Im Gegensatz zum Dispokredit werden beim Abrufkredit monatliche Mindestraten, meist in einer Höhe von um die 2 % des tatsächlich in Anspruch genommenen Betrages, zurückgezahlt. Dadurch verringert sich auch die Höhe des Zinssatzes. Abrufkredite liegen diesbezüglich nur knapp über dem Niveau normaler Ratenkredite. Ein Girokonto beim kreditgebenden Institut ist hierbei nicht erforderlich.