Gaspreisvergleich

Bis 500,00 Euro sparen
  • Garantierte Versorgungssicherheit
  • Über 825 Gasanbieter im Vergleich
  • Kostenloser Onlinevergleich
  • Unkomplizierter Wechsel online

So können Sie Energie sparen

Günstigere Gastarife sind eine Möglichkeit Kosten zu sparen. Wenn Sie im Umgang mit Energie bewusster handeln, können Sie sogar noch mehr sparen. In unserem Ratgeber geben wir Tipps, wie Sie Ihr Heizverhalten optimieren können.

Temperatur regulieren:

Wenn Sie Ihre Zimmertemperatur nur um ein Grad senken, fällt dies kaum auf, kann aber eine Ersparnis von ca. sechs Prozent der Energiekosten bewirken. Manchmal heizt man Zimmer, obwohl man sich z.B. nachts nicht in Ihnen aufhält. Programmierbare Thermostate helfen bei einer bedarfsgerechten Beheizung. Es gibt sie für ca. 20 Euro im Baumarkt.

Heizkörper entlüften:

Heizkörper, die nicht gut entlüftet sind, können die Wärme nicht ausreichend abgeben und verbrauchen unnötig viel Energie. Entlüften Sie Ihren Heizkörper daher sorgfältig und in regelmäßigen Abständen. Spätestens wenn gluckernde Geräusche zu hören sind, ist es Zeit die Heizung zu entlüften.

Türen geschlossen halten:

Schließen Sie die Türen zu Räumen, die weniger beheizt sind. Auf diese Weise kann die Wärme in den beheizten Zimmern besser gehalten werden.

Stoßlüften anstatt Dauerlüften:

Heizen und dabei ein Fenster offen zu halten ist pure Energieverschwendung. Daher empfiehlt sich während der Heizperiode einmal täglich alle Fenster bis zu 15 Minuten zu öffnen und einen Durchzug zu erzeugen.

Heizkörper frei halten:

Achten Sie darauf, dass die Heizkörper nicht unmittelbar von Einrichtungsgegenständen oder schweren Vorhängen umgeben sind. Der Platz um die Heizkörper sollte freigehalten werden, damit die Wärmeabgabe der Heizung an die Umgebung möglichst effizient ist.

Jetzt kostenlos vergleichen